scueeze

  1. Startseite
  2. Finanzen
  3. Die 10 besten Finanz-Podcasts aus aller Welt

Die 10 besten Finanz-Podcasts aus aller Welt

Als ich vor 6 Jahren mit dem Hören von Podcasts angefangen habe, war ich ganz schön verloren. Schon damals gab es eine große Auswahl an Themen und Sendungen. Natürlich nicht zu vergleichen mit der Vielfalt von heute. Doch Finanz-Podcasts gab es nur wenige. Glücklicherweise hat sich das geändert und heute ihr könnt aus einer Vielzahl Podcasts zu den Themen Geld, Finanzen, Aktien und der Börse wählen. Ich zeige euch meine zehn Favoriten.

Finanz-Podcasts

Kleiner Fun-Fact zum Anfang: Das Wort Podcast setzt sich aus „Broadcasting“ und „iPod“ zusammen. Denn der iPod war zur Entstehungszeit im Jahre 2005 der meistverkaufte MP3-Player.

Ohne Aktien wird schwer

Um jeden Morgen top informiert zu sein, kann ich euch den Finanz-Podcast von OMR und Trade Republic empfehlen: Ohne Aktien wird schwer. Hier erfahrt ihr in ca. 10 Minuten alles, was heute wichtig ist an den Aktienmärkten. Ob anstehende IPOs, neu veröffentlichte Geschäftsberichte oder aktuelle Börsen-Nachrichten – mit diesen Informationen startet ihr perfekt vorbereitet in den Tag.

The Indicator

Auch der Finanz-Podcast „The Indicator” von NPR erscheint täglich von Montag bis Freitag. Jede Folge dreht sich um eine bestimmte Kennzahl – den Indicator. Dieser ist meistens eine Finanzkennzahl, so wie beispielsweise die aktuelle Arbeitslosenquote oder die Summe einer Millionenstrafe, die Facebook mal wieder an die EU zahlen darf. Brandaktuell und alles andere als langweilig. The Indicator ist zudem eine super Quelle für Smalltalk-Themen mit den Kollegen. Wie der Name schon vermuten lässt: alles auf englisch und mit USA Bezug.

Hole dir jetzt meine kostenlose Checkliste zur ETF-Auswahl!

Planet Money

NPR hat eine Menge guter Podcasts. Dazu zählt auch meine Nummer drei: Planet Money. Jede Woche erscheinen zwei neue Folgen dieses Finanz-Podcasts. Planet Money ist wahrscheinlich der am aufwendigsten produzierte Podcast in meiner Auflistung und geht immer um die 20 Minuten. Die Reporter reisen durch die USA, sprechen mit Experten und haben die abgefahrensten Geschichten, die am Ende immer etwas mit der Finanzwelt zu tun haben. Wenn ihr einen Podcast sucht, der sich nicht nur um Aktien und die Börse dreht, sondern über die Ökonomie als Ganzes, sei euch Planet Money sehr ans Herz gelegt. Hier habe ich übrigens gelernt, ob sich der Kauf von Anleihen gerade lohnt.

Der Finanzwesir rockt

Auch zwei deutsche Finanzblog-Pioniere haben einen eigenen Finanz-Podcast gestartet, in den ich immer gern rein höre. Albert Warnecke, besser bekannt als der „Finanzwesir“ und Daniel Korth, der „Finanzrocker“, sind die Hauptakteure von „Der Finanzwesir rockt“. Zusammen erzählen sie über ihre Erfahrungen am Aktienmarkt und geben Privatanlegern viele hilfreiche Tipps, wie sich Fehler beim Investieren vermeiden lassen. Die beiden haben mittlerweile noch ein weiteres Podcast-Projekt gestartet, welches sich „El Dinero“ nennt.

Pionier unter den Finanz-Podcasts: Zendepot

Leider wird dieser Finanzpodcast nicht mehr weitergeführt. Aber gerade, wenn du am Anfang deiner Investoren-Karriere stehst, sei dir der Zendepot-Podcast empfohlen. Holger Grethe spricht hier nicht nur über nützliches Grundlagenwissen für die Finanzanlage, sondern auch über das richtige Mindset. Einige Folgen sind schon vor über 8 Jahren hochgeladen worden, trotzdem sind die Inhalte immer noch aktuell.

Echtgeld.tv

Auch wenn der Echtgeld.tv Finanz-Podcast nur die Audio-Spur des beliebten YouTube-Formats ist, kann ich ihn voll empfehlen. Hier analysieren Christian W. Röhl und Tobias Kramer verschiedene Aktien auf ihre ganz besondere Art und Weise. Das Ganze immer passend zu einem der verschiedenen Formate, wie beispielsweise „Aktie des Monats“ oder auch „Thema des Monats“. Das besondere bei Echtgeld.tv: am Ende einer Sendung können die Zuschauer abstimmen, welche der vorgestellten Aktien die beiden kaufen und in ihr Echtgeld-Depot aufnehmen sollen.

Finanz-Podcast: Geldbildung

Wöchentlich versorgt dich Stefan Obersteller in seinem Finanz-Podcast „Geldbildung“ mit neuen Tipps, wie du eigenständig ein Vermögen aufbauen kannst. Mittlerweile erschienen über 300 Folgen. Damit gehört Geldbildung zu den umfangreichsten Finanzpodcasts in Deutschland. Es gibt fast kein Thema, das der Moderator noch nicht besprochen hat. Ob Gold, Kryptowährungen oder Anleihen – hier findest du zu allem mindestens eine passende Episode. Motto des Podcasts: „Erst die Bildung über Geld, ermöglicht die Bildung von Geld“.

Geld ganz einfach (Finanztip)

Wenn du schon einmal bei YouTube nach Aktien, ETFs oder der Börse gesucht hast, wirst du wahrscheinlich auch schon einmal ein Video von Saidi von Finanztip gesehen haben. Wie der Name dieses Finanz-Podcasts schon erahnen lässt, erklärt dir Saidi hier verständlich, worauf es bei der Geldanlage ankommt und dass es gar nicht kompliziert sein muss. Geld ganz einfach eben.

How I Built This

Ich bin großer Fan der NPR-Podcasts. Deswegen darf auch dieser dritte Finanz-Podcast aus den USA nicht fehlen: How I Built This. Moderator Guy Raz interviewt dafür einmal die Woche erfolgreiche Gründer. Mit dabei waren unter anderem schon Richard Branson von Virgin, Kevin Systrom & Mike Krieger von Instagram oder James Dyson von der berühmten Staubsaugerfirma. Während des Podcasts erfahren wir viel über den steinigen Weg zum Erfolg eines Unternehmens, bekommen aber auch einen Einblick darin, wie wir unsere eigenen Ideen erfolgreich umsetzen können. Mein Highlight der Folgen: Am Ende kommt immer eine kleine Sektion Namens „How You Built That“, in der junge Entrepreneure von ihren bisher noch kleinen unternehmerischen Erfolgsgeschichten berichten.

FinanceFWD

FinanceFWD nennt sich selbst „Der Podcast für die neue Finanzwelt“. Jeden Mittwoch erfahrt ihr in rund 30 Minuten neues aus der Banken- und Finanzwelt. Dafür führt Moderator Caspar Tobias Schenk wöchentlich Interviews mit interessanten Köpfen aus der Finanzszene. Produziert wird dieser Finanz-Podcast von OMR, wie auch der erste Podcast in meiner Liste. Und damit schließt sich der Kreis wieder.

Viele der Podcasts findet ihr neben Spotify auch bei iTunes oder eben auf der Seite des Produzenten selbst.

Fazit: Finanz-Podcasts

In diesem Artikel habe ich euch meine 10 liebsten Finanz-Podcasts vorgestellt, in die ich tatsächlich wöchentlich rein höre. Ob in der Bahn oder beim Spazierengehen – etwas Zeit findet sich immer.

Auch wenn Podcasts nicht das beste Format sind, um komplexe Inhalte zu vermitteln, sind alle hier vorgestellten Sendungen einfach zu verstehen.

Habe ich einen euer Favoriten vergessen? Dann schreibt ihn gern in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü